Scholz, 250 Jahre Industriegeschichte und ich

In dem durchaus lebhaften ersten „Triell“ machte Olaf Scholz einige Ausführungen, die mich als Geschichtslehrer aufhorchen ließen: „Wir haben 250 Jahre Industriegeschichte, die beruhen auf Kohle, Gas und Öl. Und wenn wir in knapp 25 Jahren klimaneutral werden bis 2045, dann ist das das größte industrielle und wirtschaftliche Modernisierungsprojekt unseres Landes. So schnell hat sich … Weiterlesen Scholz, 250 Jahre Industriegeschichte und ich

Vor der eigenen Haustür kehren

Nachdem in der Nacht zu Sonntag über Nacht nahezu unbekannte Schneemassen auf Münster fielen und die Stadt in ein weißes Wunderland verzauberten, hörte man schon früh morgens im Bett liegend Metall über Stein kratzen – die Nachbarn begannen, den Schnee vor ihrer Haustür zur Seite zur schieben und somit die Natur zu zähmen und ein … Weiterlesen Vor der eigenen Haustür kehren

30 Jahre Wiedervereinigung und der Mangel an intensiven Gefühlen

Wir feiern 30 Jahre Wiedervereinigung. Yay... Wenn ich ehrlich bin, will ein Gefühl der Ekstase bei mir nicht so recht aufkommen. Wie denn auch, wenn er auf einem Samstag liegt und die Schule nicht ausfällt? Okay, etwas ernster: Ich bin zwar dankbar für die friedliche Revolution und finde als Geschichtslehrer die Ereignisse vor, um und … Weiterlesen 30 Jahre Wiedervereinigung und der Mangel an intensiven Gefühlen

Fragiles Vertrauen

Auf einem sonnigen Spaziergang im beschaulichen Gelderland der Niederlande fanden Luise und ich ein Langnese-Schild neben einer Windmühle. Als wir in den kleinen Laden eintraten, war keiner da. Zunächst vermutete ich, der Shopbesitzer ist wahrscheinlich gerade auf Toilette und kommt gleich wieder. Aber nachdem wir uns etwas umgeschaut hatten, stellten wir fest, dass dies ein … Weiterlesen Fragiles Vertrauen