„Nützt ja nix!“ Von Raddiebstählen und anderen Alltagsfrustrationen 😩

Vor ein paar Wochen wurde mir mein Rad gestohlen. Das dritte Mal in 1 ½ Jahren. Der Hattrick war voll und meine Wut auch… Ich kann mich noch sehr gut an die Momente der Realisierung erinnern – froh, mit der Arbeit fertig oder gerade wieder in Münster zu sein, gehe ich zum Platz hin, wo … Weiterlesen „Nützt ja nix!“ Von Raddiebstählen und anderen Alltagsfrustrationen 😩

Was Referendariat und Verlobung gemeinsam haben 👨‍🏫💍 

Sowohl beruflich als auch privat lebe ich zur Zeit in Zwischenformen. Als angehender Lehrer befinde ich mich im Referendariat – eine seltsame Phase, in der sich die Freuden des Unterrichtens mit den Ängsten vor prüfenden Blicken vermischen. Gleichzeitig bin ich auch noch verlobt – ein Zustand, bei dem die Vorfreude auf das Eheglück mit den … Weiterlesen Was Referendariat und Verlobung gemeinsam haben 👨‍🏫💍 

Über vage und konkrete Sorgen

📈Ein Graf, der nach oben zeigt  – das kann doch nur etwas Gutes bedeuten? Leider nein. Letzte Woche hat das Schulministerium NRW die Einstellungschancen für angehende LehrerInnen veröffentlicht. Für das Gymnasium mit meinen Fächern sieht das Verhältnis Stellen/Bewerber leider nicht so rosig aus. Zwar kann man die Aussagekraft solcher Prognosen durchaus hinterfragen. Ganz von der … Weiterlesen Über vage und konkrete Sorgen

Wenn der Weltlachtag dein Picknick unterbricht

An einem herrlich-sonnigen Sonntag Anfang Mai haben Luise und ich uns nach dem Godi im Schlossgarten hingelegt und ein wenig gedöst. Ich hatte nicht allzu gut geschlafen und war froh, etwas Ruhe zu haben. Immerhin ist der Schlossgarten nicht so mit Musikboxen und lautstarken Menschen bevölkert wie der Aasee. Doch nach wenigen Minuten kam eine … Weiterlesen Wenn der Weltlachtag dein Picknick unterbricht